Die Projekte
OrgelfestivalDie Schuke-Orgel in St. Lamberti in Münster; Foto: Gösta Peter

Erfolgskonzept „Orgel Plus": Internationales Orgelfestival Westfalen-Lippe erfreute sich 2010 regen Zuspruchs

 

Mit Unterstützung der Stiftung Westfalen-Initiative und zahlreicher anderer Sponsoren hat der Verein Westfalen-Initiative im Jahr 2004 erstmals eine westfälische Konzertreihe mit mehr als 20 Konzerten organisiert, das Internationale Orgelfestival Westfalen-Lippe.

 

Überschrieben war das Festival 2010 mit dem Titel „Orgel Plus". Neben reinen Orgelkonzerten lag der Schwerpunkt auf der Kombination von Orgel und Chor oder einem weiteren Instrument. Neben großen international bekannten Künstlern fand der musikalische Nachwuchs besondere Berücksichtigung. Einige Künstler wurden in den vergangenen Jahren als Preisträger des Förderpreises der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e. V. (GWK) ausgezeichnet und auch der Preisträger des Internationalen Westfälischen Orgelwettbewerbs 2009 war in dieser Konzertreihe zu hören.

 

Die Konzerte des Internationalen Orgelfestvals spiegeln stets die ganze Breite der bekannten und weniger bekannten Werke der internationalen Orgelliteratur vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart wider und gibt zahlreichen Konzertreihen in der Region einen gemeinsamen Rahmen. Auf diese Weise bildet sich ein Netzwerk für die gesamte westfälische Orgellandschaft. Ganz im Sinne des Vereins Westfalen-Initiative e. V., der sich als Kontaktbörse und Koordinator westfälischer Aktivitäten sieht, sind viele Konzertreihen, die in der Region bereits erfolgreich laufen, in das Internationale Orgelfestival Westfalen-Lippe integriert.